DREIKLANG immobil Studio & Sound Service

Vor drei Wochen meinte ein Voll-Depp, er müsse morgens um 6:00 mit „deutlich überhöhter Geschwindigkeit“ durch die Walddörferstrasse fahren.

Nun macht die Walddörferstrasse genau vor unserem Haus eine leichte Kurve. Wer also stadtauswärts sehr schnell durch die Strasse fährt und, aus welchem Grund auch immer, die Kurve auslässt, rauscht erst über die Gegenfahrbahn und dann in die gegenüber geparkten Autos. Ergebnis: siehe oben…

Nach Gutachten kann man das DREIKLANG-Auto zwar reparieren, es lohnt sich allerdings nicht wirklich. Und es bleibt ein Restrisiko, weil auch der Motor einen Schlag weg bekommen hat. Also muss der Transporter ersetzt werden. Das dauert.

Klar, wirklich immobil ist DREIKLANG nicht, denn in einer Großstadt wie Hamburg gibt es ja zum Glück unzählige Autovermietungen. Aber es ist einfach sehr, sehr ärgerlich!

5 Gedanken zu „DREIKLANG immobil Studio & Sound Service“

  1. Oh Sh**. In der Walddörfer Straße so schnell, dass man über die Gegenfahrbahn in die Autos kracht? Und das noch in der Nacht? Da sag ich mal, glücklicherweise hat Dein Bus den Irren heldenhaft aufgehalten. Respekt dafür. Das hätte auch viel böser ausgehen können.

    1. Das stimmt! Samstags morgens um 6:00 ist doch schon der eine oder die andere mit dem Hund oder zum Brötchenholen unterwegs. Das hätte dann auch bös ins Auge gehen können. Oder wenn gerade Gegenverkehr gewesen wäre. Nur Sachschaden ist da dann eindeutig die bessere Variante.

  2. Wat’n Ärger! Als du mir das Bild seinerzeit per WA schicktest hätte ich nie im Traum dran gedacht, dass das ein Totalschaden sein könnte, zumal der Wagen doch noch relativ neu war.
    Tja, die Raser scheinen nicht auszusterben – GsD nur Material- und kein Personenschaden. Kann der Übeltäter denn Haftbar gemacht werden? Ich hoffe es mal.
    Gruß Achim

    1. Naja, Achim, ein Totalschaden ist es offiziell gerade eben noch nicht. Der Motor ist offiziell nicht betroffen, jedoch Getriebe und Antriebswelle gebrochen, Motoraufhängung verzogen, etc… Da sagen mir alle Leute, die etwas davon verstehen, ich soll die Finger von dem Wagen lassen und ihn, so bitter es ist, nicht wieder aufbauen lassen.

      Ja, der Übeltäter ist wohl versichert und die Versicherung hat das meinem Rechtsanwalt auch bestätigt. Leider hat der Typ sich jedoch bei seiner Versicherung noch nicht geäußert. Die weiß also bisher nur von uns, dass da etwas vorgefallen ist. Nun wartet sie, aus nachvollziehbaren Gründen, auf die Akte von Polizei und Staatsanwaltschaft. Und das kann dauern!

      *grmpf*

  3. Oh Mann, wie ärgerlich! Gut, dass der Typ nicht abgehauen ist… Ich drücke dir die Daumen, dass das jetzt nicht endlose Scherereien nach sich zieht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.