Grün!

Genauer: Neon-Grün!

Wibke Albrecht war mal wieder bei mir, um ihr neustes Bild fotografieren zu lassen, bevor sie es zum Verkauf anbietet:

Diesmal ein Bild mit relativ viel Grün mit zugemischter Neon-Farbe.

Sogenannte Neon-Farben sind extrem schwer zu fotografieren

Zum Einen haben sie eine sehr, sehr hohe Farbsättigung. Zum Anderen wandeln einige Neon-Farben UV-Licht in sichtbares Licht um, „leuchten“ also anders, als die Nachbarfarben im selben Bild.

Mit etwas Getüftel habe ich das Bild trotzdem gut hinbekommen, Wibke ist zufrieden 😉

„Spring“ von Wibke Albrecht

Doppelt hält besser!

Wibke Albrecht ist ja mittlerweile ein sehr regelmäßiger Gast bei mir zum Fotografieren ihrer Bilder:

Titanweiß

Dieses Mal kam sie gleich mit zwei Bildern.
Oder einem in zwei Teilen.
Frei kombinierbar.

Zwei Bilder in 80 x 80 cm², die zusammen gehören, jedoch – je nach Anordnung – sehr unterschiedlich wirken.

Spannend!

„Glance“ by Wibke Albrecht