Aktuelles

Perspektivenwechsel

Im Moment bin ich ja zusammen mit meinen Foto-Kollegen ganz viel in Schulen unterwegs, um Schüler und Lehrer zu fotografieren…

Gestern hatte ich davon eine kurze Pause und habe mich mal wieder selber als Lehrer betätigt: Im Rahmen der Ausbildung zum Meister der Veranstaltungstechnik durfte ich einer Gruppe angehender Meister eine tontechnische Projektaufgabe „aus dem wirklichen Leben“ stellen und diese mit ihnen ausarbeiten und diskutieren. Auch immer wieder spannend 🙂

fc-Titelseite „rein analog“

Letzten Freitag zwischen 22:00 und 23:00 Uhr, also „zur besten Sendezeit“, war mein Bild aus Rocksdorf „Morgenlektüre“ auf der fotocommunity-Startseite paltziert.

Ein Wochenende in Rocksdorf 18

Nach welchem System die Bilder von der fotocommunity für die Startseite ausgesucht werden weiß ich nicht. Allerdings bauchpinselt die Titelseite trotzdem. Und meine Gattin ist somit „Cover-Girl“ 😉

Was mich jedoch noch viel mehr freut ist, dass jemand das Bild als rein analog angesehen und kommentiert hat. Nicht, dass ich die Segnungen der digitalen Photographie nicht kennen, lieben und schätzen würde. Den „style“ der analogen Photographie out-of-cam der PEN-F liefern zu können macht allerdings auch sehr großen Spaß.

In der Ruhe liegt die Kraft

Diese Woche war ich mit meinem Kollegen Oli ein paar Tage in Rheinland-Pfalz und Hessen unterwegs.

Eines Abends, zur Blauen Stunde, haben wir photographisch etwas experimentiert – ich habe Oli dafür Model gestanden 😉

Eins der Bilder hat er „In der Ruhe liegt die Kraft“ genannt. Das nehme ich jetzt einfach mal als Kompliment 🙂

Fotografenwerk Hamburg Businessportraits Eventfotograf Imagefotos

http://www.tranquillium.com/

Geschafft!

Eine (fast) schlaflose Nacht…
…aber nun ist die neue Seite online!

Hier oder dort mag es noch etwas hakelig sein, dann bitte unbedingt Meldung an mich.

Über Kommentare und konstruktive Kritik freue ich mich natürlich sehr.

OpenAir-Gottesdienst mit Fohhn

Die Ev. Luth. Emmaus-Kirchengemeinde Hinschenfelde veranstaltet immer zu Beginn der Sommerferien einen OpenAir-Gottesdienst mit Reise-Segen auf der Freifläche des benachbarten Wohngebietes. Seit Jahren unterstützt DREIKLANG sie dabei durch die Zurverfügungstellung einer mobilen, akkubetrieben Beschallungsanlage des Herstellers Fohhn.

Dieses Jahr nun fand, dem „typischen“ Hamburger Schmuddelwetter zum Trotz, der Gottesdienst erstmalig mit einer gemeindeeigenen Fohhn EasyPort FP-22 modular statt.

Der Förderkreis der Kirchengemeinde, begeistert von den Möglichkeiten des Systems und der einfachen Bedienung, hatte im Frühjahr die Anschaffung dieser Anlage für die Gemeinde beschlossen.

Bei der Meinungsbildung durfte ich den Vorstand beraten, habe die Anlage entsprechend des Beschlusses konfiguriert und für die Gemeinde bestellt. Im Juni konnte ich ausliefern und Haupt- sowie ehrenamtliche Mitarbeiter in der Bedienung unterweisen.

Seitdem wird die Beschallungsanlage vielfältig genutzt und hat am 16. Juli 2017 erfolgreich ihre „Regentaufe“ im Akkubetrieb beim OpenAir-Gottesdienst bestanden.

 

http://www.emmaus.hinschenfelde.de

drei Tage Messehallen

Drei Tage in den tageslichtfreien Messehallen: Redner laut machen. Eigentlich ein interessanter Job, denn die Vorträge sind teilweise sehr spannend. Allerdings werde ich doch irgendwann müde, so ganz ohne Tageslicht und Frischluft.

Fernsehturm
Fernsehturm

Glücklicherweise ist das ein vernünftig geplanter Job: Es gibt einen „Springer“, der uns reihum zu einer echten Mittagspause ablöst! 🙂

Meine Pausenbrote verzehre ich am Fuße des Fernsehturms. Denn, man lese und staune, in Hamburg ist richtig Sommer!